Mega-Pitch

Ferrero-Etat geht an Havas und Publicis

Um die Werbung für Ferrero-Produkte kümmern sich künftig nur noch zwei Networks
© Ferrero
Um die Werbung für Ferrero-Produkte kümmern sich künftig nur noch zwei Networks
Der große Ferrero-Pitch ist entschieden: Nach Informationen von HORIZONT hat sich der Süßwarenkonzern für die Kooperation mit nur noch zwei Agenturgruppen entschieden: Publicis und Havas. Alle anderen Dienstleister, also auch die, die auf lokaler Ebene für den Mutterkonzern von Marken wie Nutella, Duplo, Hanuta, Tic Tac und der gesamten „Kinder“ Range arbeiten, sind raus. Die entsprechenden Verträge wurden bereits gekündigt.

Es war wohl einer der größten Pitches des Jahres, der allerdings weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit über die Bühne ging. Der Süßwarenhersteller Ferrero hatte auf internationaler Ebene zu einem Agentura

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats