Mega-Etat

Vodafone verkündet Entscheidung im globalen Media-Pitch

Vodafone hat eine neue weltweite Mediaagentur
© Vodafone Deutschland
Vodafone hat eine neue weltweite Mediaagentur
Schwerer Schlag für Wavemaker: Die 2017 aus der Fusion von MEC und Maxus hervorgegangene Mediaagentur aus der Group M ist den Großkunden Vodafone los. Grund ist der im März gestartete weltweite Mediapitch des Konzerns. Bei dem Auswahlverfahren, bei dem es Medienberichten zufolge um einen Etat in Höhe von insgesamt 460 Millionen Euro ging, hat der britische Telekommunikationsriese inzwischen eine Entscheidung gefällt. Und die dürfte der WPP-Tochter Wavemaker gar nicht gefallen.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats