McCann Worldgroup

Adrian Botan wird Chief Creative Officer für Europa

   Artikel anhören
Adrian Botan, McCann Worldgroup
© McCann Worldgroup
Adrian Botan, McCann Worldgroup
McCann installiert auf Europa-Ebene einen Chief Creative Officer. Wie die Agenturgruppe mitteilt, übernimmt Adrian Botan die neu geschaffene Position zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Präsident des Creative Leadership Council von McCann in Europa.
In seiner neuen Funktion soll Botan die kreative Expertise des Agenturnetzwerks in Europa weiter stärken und so mithelfen, das Geschäft von McCann in Europa weiter auszubauen. Dabei geht es auch darum, neue Talente zu der Agenturgruppe zu locken. Unter der kreativen Führung Botans hat McCann in diesem Jahr unter anderem die Auszeichnung für das "European Network of the Year" bei den Cannes Lions erhalten.


"Adrian hat das kreative Niveau der Europa-Region durch eine anhaltend hervorragende Arbeit angehoben", sagt Pablo Walker, President McCann Worldgroup Europe. "Ein wunderbarer Nebeneffekt ist, dass wir zu einer der führenden Kreativagenturen in Europa geworden sind. Dank seiner einzigartigen Fähigkeit, Kreativität mit unternehmerischem Geschick und Wissen zu verbinden, bin ich überzeugt, dass er weiterhin einen wesentlichen Beitrag für den Erfolg unserer Kunden leisten wird."

Botan selbst freut sich auf die die Erweiterung seiner Aufgaben und darauf, das Europageschäft von McCann auf ein "ganz neues Niveau" zu heben: "In den letzten Jahren hat sich die McCann Worldgroup in Europa sehr verändert. Wir haben eine große kreative Gemeinschaft aufgebaut und haben es geschafft, großartige Arbeiten abzuliefern. Wir wurden nicht nur das am meisten ausgezeichnete Netzwerk weltweit, sondern auch das in unserer Region."


Der Rumäne arbeitet bereits seit über zwei Jahrzehnten bei McCann: Er startete 1998 als Art Director bei McCann Erickson in seinem Heimatland und wurde dort 2009 zum Creative Partner. Seit 2015 ist er Präsident des Creative Leadership Council von McCann in Europa. tt
stats