M&C Saatchi Sport & Entertainment

Geschäftsführer Torsten Wirwas geht, Schapiro und Klausch übernehmen

Simona Schapiro und Jannis Klausch führen M&C Saatchi Sport & Entertainment
© M&C Saatchi
Simona Schapiro und Jannis Klausch führen M&C Saatchi Sport & Entertainment
Führungswechsel bei der Agentur M&C Saatchi Sport und Entertainment. Der langjährige Geschäftsführer Torsten Wirwas verlässt das Unternehmen, um eine neue Aufgabe außerhalb der Agenturbranche zu übernehmen. Was der 49-Jährige künftig machen will, ist noch nicht bekannt. Klar ist dagegen, wer seine Nachfolge übernimmt.
Die Agentur wird künftig von zwei Managing Directors geführt. Sie kommen aus den eigenen Reihen: Simona Schapiro und Jannis Klausch. Gemeinsam sollen sie sich um das Bestandsgeschäft kümmern und das Neugeschäft der Berliner Network-Niederlassung vorantreiben. Schapiro ist seit den Anfängen der Firma dabei und auf die Bereiche Lifestyle und Entertainment spezialisiert. Sie verantwortet strategische Kommunikations- und Kreationsthemen. Ihr Führungskollege Klausch hat verschiedene Mandate in den Bereichen Sponsoringstrategie, Beratung und Evaluation betreut und kümmert sich zudem um die Verknüpfung von Daten, Content und Media.


Die Agentur betont, dass die Berufung von Schapiro und Klausch der Praxis des Netzwerks entspricht, Führungspositionen aus den eigenen Reihen zu besetzen. "Mit ihrer Expertise und den unterschiedlichen Schwerpunkten ergänzen sich die beiden perfekt", sagt Steve Martin, Global CEO von M&C Saatchi Sport & Entertainment. Aufgabe der neuen Führungsspitze ist es, das strategische Beratungsangebot zu erweitern und die Position der Agentur am Markt auszubauen. Im Geschäftsjahr 2017 (aktuellere Zahlen liegen nicht vor) beschäftigte die Firma in Deutschland im Durchschnitt 15 Mitarbeiter. mam
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats