"Mach die BVG zu einer Story"

Mit dieser Kampagne will die BVG Azubis gewinnen

   Artikel anhören
Die BVG will mit der Kampagne die junge Zielgruppe für eine Ausbildung begeistern
© BVG
Die BVG will mit der Kampagne die junge Zielgruppe für eine Ausbildung begeistern
Wer an die Agenturen der Berliner Verkehrsbetriebe denkt, dem kommen zu allererst Jung von Matt und die für die berüchtigte Social-Media-Kommunikation zuständige Agentur GUD Berlin in den Sinn. Dabei nimmt auch Die Botschaft als Leadagentur für Unternehmenskommunikation eine wichtige Rolle im Agenturpool der BVG ein. Als solche ist sie nämlich zuständig für die Arbeitgebermarke und hat jetzt eine bunte Recruiting-Kampagne entwickelt, die junge Menschen für eine Ausbildung bei der BVG begeistern soll.
Der Auftritt steht unter dem Motto "Mach die BVG zu einer Story" - eine Anspielung auf die beliebten Instagram Stories, in denen die junge Zielgruppe ihre alltäglichen Erlebnisse teilt. Damit auch die BVG als Ausbilder Teil im Leben der Generation Z wird, hat das Unternehmen zusammen mit die Botschaft einen Film von Azubis für Azubis entwickelt, der die Jugendlichen auf Augenhöhe ansprechen soll. Insgesamt zeigt der Kinospot vier Auszubildende, wobei die einzelnen Einstellungen vom Arbeitsalltag bei der BVG mit denen aus dem Privatleben der Protagonisten vermischt werden. Das Ergebnis ist ein schnell getakteter Film, wie ihn die junge Zielgruppe mag und wie er in einer Social-Media-Story vorkommen könnte.


"Wir haben die besten und glaubwürdigsten Testimonials für den Kampagnenfilm gefunden: echte BVGer in Ausbildung, die mit Begeisterung vor der Kamera agieren und authentische Einblicke in ihren Ausbildungsalltag bei der BVG geben", sagt David Rollik, Leiter der BVG-Unternehmenskommunikation. Die-Botschaft-Chef Klaus Rehm ergänzt: "Die Azubi-Kampagne ist eine von mehreren Employer-Brand-Kampagnen, die auf Basis eines strategischen Employer Brand Prozesses von uns entwickelt wurde. Wir sind stolz auf die Erfolge, die die BVG seitdem im Recruiting verzeichnet und sicher auch wieder mit dieser Kampagne."

Die Kampagne läuft ab dem 23. Januar in Kinos in Berlin sowie im Umland. Zudem wird der Film auf YouTube, bei Snapchat sowie auf digitalen Billboards zu sehen sein. Zudem kommen Plakatmotive auf animierten CLPs sowie Doppeldecker-Bussen zum Einsatz.


Bei Die Botschaft, die seit 2017 fest zum Agenturpool der BVG gehört, zeichnen Tom Daske (Geschäftsführer Kreation), Klaus Rehm (Geschäftsführer Beratung), Jan Köhler (Executive Creative Director), Michael Dielmann (Senior Art Director), Henning Lemke (Senior Copywriter), Katharina Langmann (Account Director) und Anne Plescher (Account Manager) verantwortlich. Produziert wurde der Spot von Monic Filmstt
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats