Leagas Delaney

Lena Sprang wird Personalchefin

   Artikel anhören
Lena Sprang verantwortet die HR-Abteilung bei Leagas Delaney
© Leagas Delaney
Lena Sprang verantwortet die HR-Abteilung bei Leagas Delaney
Die Hamburger Agentur Leagas Delaney hat eine neue HR-Chefin verpflichtet. Den Posten übernimmt Lena Sprang. Die 30-Jährige kommt von Ortskonkurrent GGH Mullen Lowe, wo sie als Senior HR-Manager tätig war. Ihre vorherigen Stationen waren DDB Hamburg und Jung von Matt.
Mit der Verpflichtung von Sprang besetzt die netzwerkunabhängige Agentur den Posten des Head of HR wieder hauptamtlich. Zuletzt wurde dieser Bereich von der freien Mitarbeiterin Romy Nickel betreut. Mit der aktuellen Berufung wolle man ein Zeichen setzen, dass man gerade auch "in gesamtwirtschaftlich unsicheren Zeiten den Themen Human Resources und Employer Branding eine Top-Priorität" einräumt, teilt die Agentur mit.


Leagas Delaney Hamburg wurde im Jahr 2000 gegründet. Aktuell beschäftigt die Agentur 35 Mitarbeiter. Die Niederlassung an der Elbe ist Teil der unabhängigen internationalen Agenturgruppe, die 1980 von Tim Delaney in London gegründet wurde. Zu den Kunden der hiesigen Niederlassung gehören Kerrygold, Cosmos Direkt, Bosch und Eismann. Die Agentur war viele Jahre für den Autobauer Skoda tätig, betreut dieses Mandat inzwischen aber nicht mehr. Anfang des Jahres kam der ehemalige BBDO-Manager Dirk Bittermann als CEO an Bord. Er führt die Agentur zusammen mit Co-Gründer und Kreativchef Hermann Waterkamp. mam
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats