Landesbank Hessen-Thüringen

Damm & Bierbaum ist die neue Leadagentur

Damm & Bierbaum hat der Helaba einen neuen Markenauftritt verpasst
© Helaba
Damm & Bierbaum hat der Helaba einen neuen Markenauftritt verpasst
Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) hat einen neuen Agenturpartner. Wie jetzt bekannt wurde, kümmert sich seit dem Sommer Damm & Bierbaum als neue Leadagentur um die Werbung des öffentlich-rechtlichen Kreditinstituts. Zuletzt arbeitete die Helaba mit der Agentur McCann zusammen.
Für den neuen Kunden hat ein Team um Agenturchef Philipp Bierbaum und Executive Creative Director Uli Happel eine international angelegte Kommuikationskampagne entwickelt. Sie ist seit kurzem zu sehen. Der Claim lautet: "Werte, die bewegen." Der Auftritt umfasst die Neugestaltung des gesamten Corporate Designs, einen Image- und Markenleitfilm, Unternehmens-, Produkt- und Digitalkampagnen sowie sämtliche Printmaterialien und Messekonzepte. "Wir hatten das Ziel, ein Konzept zu entwickeln, das ebenso tragfähig wie zukunftsorientiert arbeitet wie die Helaba. Es war eine komplexe Aufgabe, die regionalen, nationalen und internationalen Geschäftsfelder, Anforderungen und Zielgruppen zu berücksichtigen" sagt Agenturmanager Bierbaum.
Auf Kundenseite ist Volker Harr, Leiter Konzernmarketing, verantwortlich. "Das Agenturverständnis für unser Geschäft war von Beginn an zu spüren, vor allem das Anzeigenkonzept und das ausdrucksstarke Design haben uns überzeugt", sagt der Marketingmanager. Die Helaba galt lange als einer der möglichen Bieter für die Übernahme der Nord LB. Zuletzt gab es aber Presseberichte, dass die Bank vorerst wohl kein Angebot abgeben wird. Die Helaba ist die viertgrößte Landesbank in Deutschland. Für den Zeitraum Januar bis September 2018 steht ein Konzernergebnis von 364 Millionen Euro in der Bilanz. mam


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats