Kurzes Gastspiel bei Achtung

Jerome Cholet und Karin Stelzner kehren zu McCann zurück

   Artikel anhören
Jerome Cholet verantwortet wieder die Eigen-PR von McCann
© McCann
Jerome Cholet verantwortet wieder die Eigen-PR von McCann
Im September 2019 wechselte der damalige PR-Chef von McCann, Jerome Cholet, zur Hamburger Agentur Achtung. Jetzt folgt die Rolle rückwärts. Wie die Interpublic-Tochter mitteilt, ist Cholet wieder als Director PR & Communications für McCann tätig. Mit ihm wechselt auch PR-Managerin Karin Stelzner zurück nach Frankfurt. Cholets zwischenzeitliche Nachfolgerin Katrin Kester verlässt die Agentur und will künftig wieder freiberuflich arbeiten.
Aus dem Grund für das nur sehr kurze Gastspiel bei Achtung macht Cholet kein Geheimnis: "Es hat einfach nicht gepasst. Die Chemie hat nicht gestimmt." Bei Achtung sollte er sich um das Eigenmarketing der Agenturgruppe sowie um PR und Award-Management kümmern. Offenbar hatte er dabei andere Vorstellungen als Gründer Mirko Kaminski.


Bei seinem neuen alten Arbeitgeber berichtet er wie zuvor an CEO Ruber Iglesias. Cholet war bereits von 2014 bis Sommer 2019 bei McCann tätig. Davor arbeitete er als Pressesprecher in Kultur, Politik und bei NGOs. Außerdem war er als Journalist tätig, unter anderem für das ZDF, Max und Gala. Bei der Agentur kümmert er sich um die Eigenkommunikation. Zu seinen Aufgaben gehört es unter anderem, die Arbeit für die beiden wichigen Kunden Opel und Aldi Süd zu kommunizieren. mam
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats