Kreativfestival

Cannes Lions sollen im Juni wieder zur realen Begegnungsstätte werden

   Artikel anhören
Nach der Corona-Pause 2020 sollen die Hallen des Palais du Festival in Cannes dieses Jahr wieder für Lions-Besucher aus aller Welt geöffnet werden
© Cannes Lions
Nach der Corona-Pause 2020 sollen die Hallen des Palais du Festival in Cannes dieses Jahr wieder für Lions-Besucher aus aller Welt geöffnet werden
Ascential Events sendet in diesen Zeiten ein positives Signal an die Branche: Die Cannes Lions sollen dieses Jahr zum gewohnten Zeitpunkt als physisches Event stattfinden. Der Termin für das weltweit größte Kreativfestival ist der 21. bis 25. Juni. Die Jurys sollen vor Ort zusammenkommen und sowohl die Einsendungen aus dem verschobenen Festival 2020 als auch die Beiträge des diesjährigen Wettbewerbs bewerten.
Interessierte Teilnehmer können sich bereits auf der Festival-Website registrieren. "Auch wenn es zurzeit immer noch Reisebeschränkungen gibt, sind wir optimistisch, dass die Verfügbarkeit unterschiedlicher Impfstoffe dazu beitragen wird, dass wir im Juni wieder zusammenkommen können", sagt Lions-Chairman Philip Thomas.


Man werde die Corona-Situation natürlich weiterhin sorgfältig beobachten und stehe dazu in Kontakt mit den französischen Behörden. Auch schließt Thomas nicht aus, dass die Anzahl der Teilnehmer im Vergleich zu den vergangenen Jahren limitiert werden müsse. Die Anzahl der offiziell registrierten Delegierten lag 2019 bei rund 15.000.


Grundsätzlich will der Veranstalter den digitalen Teil des Events ausbauen. Ascential Events bietet schon seit 2016 einen Digital Pass für virtuelle Besucher des Festivals an. Voriges Jahr gab es zudem anstelle der physischen Veranstaltung die virtuelle Eventreihe Lions Live, für die eine eigene Content-Plattform gelauncht wurde. Nach Angaben des Festivals haben mehr als 80.000 Mitglieder der weltweiten Kreativ- und Marketing-Community von den unterschiedlichen digitalen Content-Angeboten der Cannes Lions Gebrauch gemacht. bu
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats