+Kreative Auszeit

Co-Geschäftsführerin Isabelle Schnellbügel verlässt Ogilvy

   Artikel anhören
Isabelle Schnellbügel will sich 2023 eine kreative Auszeit nehmen
© Ogilvy
Isabelle Schnellbügel will sich 2023 eine kreative Auszeit nehmen
Veränderungen an der Spitze von Ogilvy Deutschland: Chief Strategy Officer Isabelle Schnellbügel verlässt die Agentur auf eigenen Wunsch zum 31. Januar 2023. Die Co-Geschäftsführerin will sich nach sieben Jahren bei der Networkagentur zunächst eine kreative Auszeit nehmen und sich anschließend beruflich neu orientieren.

Schnellbügel startete Anfang 2016 als Senior Creative Planner bei Ogilvy. Anschließend war sie als Director Business Development für das Neugeschäft der Gruppe verantwortlich, bevor sie im Juli 2018 zum Chief Strate

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats