Kreation des Monats

R+V Versicherung hängt die Konkurrenz ab / Dezember-Voting gestartet

   Artikel anhören
Die neue Kampagne der R+V Versicherung hat die HORIZONT-Online-Leserinnen und -Leser überzeugt
© R+V
Die neue Kampagne der R+V Versicherung hat die HORIZONT-Online-Leserinnen und -Leser überzeugt
Klarer Sieger bei der Wahl zur Kreation des Monats November: Mit ihrer aktuellen "Safe+Smart"-Kampagne ergatterten die R+V Versicherung und Accenture Song satte 62,5 Prozent aller Stimmen und ließen die Konkurrenz bei dem Voting klar hinter sich. Das Siegertreppchen komplettieren die BVG und Flaconi.
Die BVG landet zusammen mit Stammagentur Jung von Matt/Saga und ihrer ersten Streetwear-Kollektion mit 31,8 Prozent auf Platz zwei. Damit entfallen auf die beiden Topplatzierten im November-Ranking stolze 94,3 Prozent aller Stimmen. Flaconi reichen mit der von David + Martin entwickelten "Time to care"-Kampagne 3,1 Prozent der Stimmen zu Rang drei.

Ab Platz vier überspringt keine der Kampagnen die 1-Prozent-Hürde. Aldi landet mit seinem Halloween-Spot "Schrecklich gut" direkt hinter den Top 3 (0,7 Prozent). Die rote Laterne des Letzten geht im November an die "Mut spenden"-Kampagne von McDonald's (Scholz & Friends, 0,1 Prozent).
Auch im Dezember kann wieder für die Kreation des Monats abgestimmt werden. Diesmal stehen ausschließlich Weihnachtskampagnen zur Wahl. Die Teilnehmer: Aldi (Antoni 99), Amazon (Lucky Generals), Edeka (Jung von Matt), John Lewis & Partners (Adam & Eve/DDB), Knuspr (B&T Agency), Lidl (Scholz & Friends), Otto (c/o Setzkorn Kemper), Penny (Serviceplan), Deutsche Telekom (Adam & Eve Berlin) sowie Volksbanken Raiffeisenbanken (DDB). Welche Marke hat in diesem Jahr den kreativsten Weihnachtsfilm? Stimmen Sie ab!
    stats