Kreation des Monats

Kaufland räumt mit "Rotkäppchen & der Crazy Wolf" ab / Juli-Voting gestartet

Die schräge Kaufland-Kampagne von Preuss + Preuss kam bei den HORIZONT-Online-Lesern am besten an
Kaufland
Die schräge Kaufland-Kampagne von Preuss + Preuss kam bei den HORIZONT-Online-Lesern am besten an
Die Wahl zur Kreation des Monats Juni ist entschieden - und es gibt einen klaren Sieger: Mit 55,2 Prozent aller abgegebenen Stimmen landet die schräge Kaufland-Kampagne "Rotkäppchen & der Crazy Wolf" von Preuss + Preuss an der Spitze des Leservotings von HORIZONT Online. Die Ahoj-Brause-Kampagne mit Friedrich Liechtenstein auf Platz zwei (Agentur: Antoni Jellyhouse) kommt auf 25,4 Prozent der Votes.
Auf dem dritten Rang landet die von Blood Actvertising entwickelte Kampagne "Du bist ein Gewinn" für die Deutsche Fernsehlotterie (8,6 Prozent). Den vierten Platz ergattert die Schüco-Kampagne mit Nationaltrainer Joachim Löw, die auch nach dem blamablen Aus der deutschen Mannschaft unverändert weiterläuft (5,3 Prozent). Die Kampagnen auf den Plätzen fünf bis zehn konnten die 100-Stimmen-Marke allesamt nicht knacken. Die rote Laterne hat im Juni der aktuelle Auftritt von A.T.U (Agentur: BBS) inne (0,4 Prozent).
Auch im Juli kann wieder für die Kreation des Monats abgestimmt werden. Diesmal stehen zur Wahl: Die WM-Auftritte von Samsung mit Mario Götze (Agentur: Cheil), Edeka (Jung von Matt) und Ikea (Thjnk) sowie die aktuellen Markenkampagnen von Huawei (Jung von Matt), Smart (Fischer-Appelt), Metro (Serviceplan) und Dove (Ogilvy). Der aktuelle Sportwetten-Spot von XTiP mit Testimonial Lukas Podolski (Strobinski), der Audi-Film zum elektrischen Fahren mit Schauspielstar Daniel Brühl (AvL/Saint Elmo's) sowie die aktuelle Awareness-Kampagne für den Google Assistant (R/GA) komplettieren das Teilnehmerfeld im Juli. Wir wünschen viel Spaß beim Abstimmentt



stats