Kreation des Monats

Heycar gewinnt Mobilitätsduell gegen Sixt / August-Voting gestartet

   Artikel anhören
Mit dem witzigen Bär-Spot haben Heycar und Try No Agency die HORIZONT-Online-Leserschaft überzeugt
© Youtube / @heycar
Mit dem witzigen Bär-Spot haben Heycar und Try No Agency die HORIZONT-Online-Leserschaft überzeugt
Online-Autohändler versus Mobilitäts-App: Dieses Duell konnte Heycar bei der HORIZONT-Online-Leserwahl zur Kreation des Monats Juli gegen Sixt für sich entscheiden. Der Onlinehändler Heycar ließ den Pullacher Autovermieter und Mobilitätsdienstleister mit 48,3 Prozent der Stimmen letztlich klar hinter sich. Sixt kommt auf 35,1 Prozent.
Damit kommen die beiden Top-Platzierten im Juli-Ranking auf über 80 Prozent aller abgegebenen Votes. Der Drittplatzierte - die aktuelle Pinterest-Kampagne "Somebody Needs You" - kommt schon nur auf 8,9 Prozent. About You und Klarna mit ihrer #fxxkmars-Kampagne von Dojo (4,6 Prozent) sowie der Heineken-Auftritt "The Closer" (Agentur: Publicis, 2,1 Prozent) komplettieren die Top 5. Die rote Laterne teilen sich im Juli die Pride-Kampagne von Douglas (inhouse) und die aktuelle Imagekampagne der Spielbanken Bayern (FJR) mit jeweils einer abgegebenen Stimme.

Unterdessen ist das August-Voting bereits gestartet. In diesem Monat stehen bei der Kreation des Monats zur Wahl: die aktuellen Kampagnen von der AOK (Agentur: Scholz & Friends), Audi (Thjnk), BVG (Jung von Matt), Foamie (New Flag), Followfood (TankTank), Google (Anomaly), Gustavo Gusto (inhouse), Krombacher/Wacken Open Air (Accenture Song), Rewe (Saatchi & Saatchi) und Vodafone (Antoni Giga). Wir wünschen viel Spaß beim Abstimmentt
    Themen
    stats