Kreation des Monats April

Agentur XY gewinnt Herzschlagfinale gegen Scholz & Friends

Das ist die Protagonistin im futuristischen Werbespot von Puma und Overkill
© XY
Das ist die Protagonistin im futuristischen Werbespot von Puma und Overkill
Spannender war das HORIZONT-Leservoting "Kreation des Monats" schon lange nicht mehr. Mit einem hauchdünnen Vorsprung von gerade einmal 0,5 Prozent sichert sich die Berliner Agentur XY mit ihrem futuristischen Spot für Puma und den Kreuzberger Sneakershop Overkill den Siegerpokal im Monat April. Das Nachsehen haben Scholz & Friends und die Baumarktkette Toom.
46,6 Prozent der Leser stimmten für das Commercial von XY, das bei Sneakerfans Lust auf die limitierte Ausgabe des Klassikers Puma Cell Venom von 1998 machen soll. 46,1 Prozent der Stimmen entfielen dagegen auf den Spot von Scholz & Friends, in dem Toom-Laminatböden auf unerwartet-witzige Weise auf Herz und Nieren geprüft werden.


Auf dem dritten Platz - und mit riesigem Abstand - landet Thjnk mit dem Jubiläumsspot für 40 Jahre Hagebau. Für den Clip stimmten 3,7 Prozent der HORIZONT-Leser. Immerhin noch über die 1-Prozent-Hürde schafften es Mercedes-Benz und Antoni mit ihrem grandiosen Spot "Die Reise, die alles veränderte". Hier geht es zu allen Ergebnissen Neuer Monat, neues Glück! Im Wonnemonat Mai stehen folgende zehn Kreationen zur Wahl: Deutsche Bahn (Ogilvy), DKMS (MUT/Denkwerk), Huawei (Jung von Matt/Next Alster), Ikea (Thjnk), Kaufland (One Two Social), Marco Tozzi (Wynken Blynken & Nod), McDonald's (Leo's Thjnk Tank), O2 (BBDO) und Wien Tourismus (Serviceplan). Viel Spaß beim Abstimmen! jeb
stats