Krankenkassen

Philipp und Keuntje gewinnt DAK

Die DAK Gesundheit entscheidet sich für Philipp und Keuntje
© DAK Gesundheit/Wigger
Die DAK Gesundheit entscheidet sich für Philipp und Keuntje
Die Hamburger Agentur Philipp und Keuntje (PUK) hat sich in der öffentlichen Ausschreibung um den Werbeetat der Krankenkasse DAK Gesundheit durchgesetzt. Das Team um Beratungsgeschäftsführer Oliver Kielinski wird den neuen Kunden bei der strategischen Beratung und Markenführung sowie bei der Konzeption und Umsetzung verschiedener Kommunikationsmaßnahmen unterstützen.
"Mit PUK haben wir einen tollen Partner gefunden, mit dem wir die Tugenden des Bestehenden hervorragend mit strategisch hochwertigen und sehr intelligenten neuen Impulsen ergänzen und weiterentwickeln können", freut sich Falk Oelschlägel, Leiter Marketing bei DAK Gesundheit, auf die Zusammenarbeit. Agenturmann Kielinski kündigt eine "sehr andersartige Art" der Krankenkassenkommunikation an. Die ersten Maßnahmen sollen in den kommenden Wochen zu sehen sein.
Die DAK hat nach eigenen Angaben rund 5,8 Millionen Versicherte und erzielt im Bereich Krankenkasse Einnahmen in Höhe von rund 21 Milliarden Euro. In der Pflegekasse kommen noch einmal Einnahmen in Höhe von rund 3 Milliarden Euro hinzu (Zahlen aus dem Jahr 2016). Die Versicherung hat ihren Haupsitz in Hamburg. Im Bereich Kreation arbeitete sie zuletzt mit der Agentur BBS zusammen. mam


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats