Kooperation

Jaguar Land Rover holt Accenture an Bord - Spark44 schrumpft deutlich

   Artikel anhören
Jaguar Land Rover stellt sein Agenturmodell neu auf
© JLR
Jaguar Land Rover stellt sein Agenturmodell neu auf
Dass Jaguar Land Rover (JLR) schon länger nach einer anderen Lösung für sein Marketing und sein Agenturmodell sucht, ist kein großes Geheimnis. Jetzt präsentiert der britische Autobauer aus der indischen Tata-Gruppe ein neues Konstrukt. An die Seite der hauseigenen Agentur Spark44 tritt die IT-Beratungsfirma Accenture. Gemeinsam sollen sie ein auf die Bedürfnisse von JLR zugeschnittenes Modell entwickeln. Eine Beteiligung von Accenture an Spark44 ist nach Auskunft der Agentur allerdings nicht vorgesehen.
Spark44 wurde vor zehn Jahren als Joint Venture von Jaguar Land Rover und dem damaligen Management - unter anderem dem früheren McCann-Manager Ralf Specht - gegründet. Die Firma positionierte sich als maßgeschneiderte Exklusiv-Agentur

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats