KNSK

Tim Keil und Eva-Christin Putz kommen von Philipp und Keuntje

   Artikel anhören
Eva-Christin Putz und Tim Keil sind ein eingespieltes Duo
© KNSK
Eva-Christin Putz und Tim Keil sind ein eingespieltes Duo
KNSK wächst weiter: Mit Eva-Christin Putz und Tim Keil wechselt ein eingespieltes Duo von Philipp und Keuntje zu der Agentur. Während Putz zum Jahreswechsel als Executive Client Service Director startet, wird Tim Keil ab 1. Dezember Head of Strategy. Bei PUK arbeiteten beide sieben Jahre zusammen.
Mit den Personalien will KNSK einen weiteren Schritt tun, um 2023 wieder zu den führenden Kreativagenturen des Landes zu gehören. Im bislang letzten HORIZONT-Kreativranking aus dem Jahr 2019 lag KNSK auf Platz 99. "Wir haben Eva und Tim schon länger auf unserer Wunschliste von Menschen, die wir gerne zu uns holen wollen", sagt KNSK-CEO Kim Notz. "Beide sind super erfolgreich und haben maßgeblich dazu beigetragen, differenzierende Kreativkampagnen zu entwickeln. Denn eine gute Kreativagentur braucht neben tollen kreativen Talenten auch Berater:innen und Strateg:innen, die für ein herausragendes kreatives Produkt brennen. Mit ihrer Erfahrung und ihrem frischem Blick werden sie KNSK noch ein Stück besser machen. Auch weil sie unglaublich nette Menschen sind, die perfekt zu unserer Kultur passen."

Eva-Christin Putz ergänzt: "Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe bei KNSK. Was mich besonders überzeugt hat, ist zum einen ein sehr moderner Blick auf die Rolle einer Kreativagentur und zum anderen ein tolles Verständnis davon, wie Zusammenarbeit und Führung in Zukunft aussehen sollen. Hier ist viel in Bewegung und ich freue mich, ein Teil dessen sein zu können."


Auch Tim Keil blickt seiner neuen Aufgabe als Strategiechef bei der Hamburger Agentur voller Vorfreude entgegen: "Der Name KNSK sagt vielleicht nicht mehr jedem etwas, aber eine der tollen Kampagnen kennt eigentlich jeder. Und darauf kommt es an. Deswegen freue ich mich auch die Kreativkultur mitzugestalten." Keil arbeitete seit 2007 als Head of Strategic Planning bei PUK. Zu seinen weiteren Stationen zählen Grey und Heye. Der FMCG-Experte betreute in seiner Laufbahn bereits Kunden wie Astra, Holsten, Kühne,
Jägermeister, Bärenmarke, Sennheiser, E wie einfach, Rimowa, die Deutsche Telekom und Audi. Mit ihm hat PUK unter anderem 24 Effies gewonnen.

Eva-Christin Putz ist seit 2014 bei PUK an Bord. Nachdem sie als Markenberaterin für die Telekom startete, stieg sie 2017 zur Executive Client Service Director auf. Zu den von ihr betreuten Kunden zählen die Deutsche Bank, Carlsberg, Merck, Jägermeister, Kühne, Zentis und VW Group IT Services. Bei KNSK wird Putz eine der größten Units übernehmen und übergreifend für das Business Development verantwortlich sein. tt
    stats