Klimaneutrales Serviceplan

"Als größte inhabergeführte Agentur Deutschlands haben wir eine Vorbildfunktion"

   Artikel anhören
Ronald Focken treibt die Nachhaltigkeits-Initiative von Serviceplan gemeinsam mit Projektmanagerin Julia Nicolaisen voran
© Serviceplan
Ronald Focken treibt die Nachhaltigkeits-Initiative von Serviceplan gemeinsam mit Projektmanagerin Julia Nicolaisen voran
Die Corona-Krise hat Deutschland und die Welt fest im Griff. Doch andere drängende Herausforderungen stehen nach wie vor im Raum. Zum Beispiel der Klimaschutz. Auch in der Agenturszene denkt man darüber nach, wie sich das eigene Wirtschaften und der Schutz des Klimas besser vereinbaren lassen. Serviceplan will hierbei vorangehen und hat deswegen im Sommer das Ziel ausgerufen, noch in diesem Jahr klimaneutral zu werden. Inzwischen wurde das Ziel erreicht. Wie lautet das Rezept von Serviceplan? Managing Partner Ronald Focken erklärt es.
6.327 Tonnen: So viel CO2 haben die Unternehmen der Serviceplan-Gruppe im Geschäftsjahr 2018 in die Atmosphäre geblasen. Das ergaben gemeinsame Berechnungen mit Climate Partner, das Unternehmen dabei hilft, ihre CO2-Emissionen zu berechnen und zu reduzieren. Für mehr als ein Drittel aller Emissionen bei Serviceplan waren Flüge verantwortlich, Heizungen steuerten ein gutes Viertel bei. Die Anreise von Mitarbeitern zum Arbeitsplatz machte immerhin 14 Prozent aller CO2-Emissionen aus.

Zwar bewegt sich Serviceplan mit einem CO2-Austoß von 2,4 Kilogramm pro Mitarbeiter unter den durchschnittlichen Werten der gesamten Dienstleistungsbranche. Dennoch mutet man dem Klima zu viel zu, findet man bei Europas größter Inhaber-Agentur. Deswegen hat man in diesem Jahr öffentlich den Plan formuliert, noch in diesem Jahr alle deutschen Standorte klimaneutral zu machen. Inzwischen konnte Serviceplan vermelden: Mission erfüllt

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats