Kein Livestream

GWA sagt Effie-Gala 2021 komplett ab

   Artikel anhören
Dieses Jahr werden keine Effie-Trophäen übergeben
© GWA
Dieses Jahr werden keine Effie-Trophäen übergeben
In diesem Jahr wird es keine Effie-Gala mehr geben. Nachdem der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA Anfang voriger Woche entschieden hatte, das Live-Event in Leipzig mit Publikum abzusagen, streicht er aufgrund der weiteren Verschärfung der Corona-Pandemie die für Donnerstag dieser Woche geplante Veranstaltung nun komplett. Das heißt, auch die eigentlich vorgesehene digitale Übertragung des Bühnenprogramms fällt aus.
"Selbst das alternative Streamen der Bühnenshow hätte mehrere Dutzend Kolleg*innen an einem Ort zusammengebracht. Dies wollen wir nicht in Kauf nehmen und verstünden es auch als falsches Signal", sagt GWA-Vizepräsidentin Larissa Pohl, die am Mittwoch bei einer digitalen Mitgliederversammlung zur Nachfolgerin des noch amtierenden Verbandschefs Benjamin Minack gewählt werden soll. Die Komplettabsage ist für die Verantwortlichen besonders bedauerlich, weil die Gala nicht nur zum ersten Mal in Leipzig stattfinden sollte, sondern weil es sich auch um das Jubiläums-Event zum 40-jährigen Bestehen des Effie handelt. Die Veranstaltung soll nun im kommenden Frühjahr, wenn sich die Corona-Situation entspannt hat, ebenfalls in Leipzig nachgeholt werden. Der Gewinner des Grand Effie 2021 wird trotz der Gala-Absage am Donnerstag bekannt gegeben. Eine Übersicht über die Gold-Gewinner, aus denen der Grand Effie ausgewählt wird, finden Sie hiermam
    stats