Jung von Matt

Alexander Michaelsen und Ronnie Patt leiten die Kreation bei JvM/Sports

   Artikel anhören
Alexander Michaelsen (l.) und Ronnie Patt sind die neuen Kreativchefs bei JvM/Sports
© Jung von Matt
Alexander Michaelsen (l.) und Ronnie Patt sind die neuen Kreativchefs bei JvM/Sports
Der Sportmarketingableger der Agentur Jung von Matt bekommt wieder eine eigenständige kreative Führung. Seit Anfang Januar verantworten Ronne Patt und Alexander Michaelsen als Executive Creative Directors das kreative Produkt von JvM/Sports. Zusammen mit Co-Gründerin Katja Kraus und den beiden Geschäftsführern Holger Hansen und Robert Zitzmann werden sie die Agentur leiten. Patt kommt aus den eigenen Reihen, Michaelsen von Kolle Rebbe.
Zuletzt hatte JvM/Sports ein anderes Modell für die kreative Führung mit fünf eigenen auf Sportthemen ausgerichteten Kreativdirektoren, die je nach Projekt mit den Kollegen aus der Gruppe kooperiert haben. Jetzt gibt es wieder ein ECD-Team für die Bereiche Art und Text, das an die Geschäftsführung berichtet. Zuletzt hatte die Spezialagentur von 2015 bis 2017 mit Kai Heuser einen eigenen Leiter für die Kreation. Heuser ist inzwischen für R/GA tätig.


Patt arbeitet seit einem Jahr für Jung von Matt/Sports. Der Art Director kehrte seinerzeit von Serviceplan zur JvM-Gruppe zurück und wird jetzt befördert. Zu den von dem 41-Jährigen in seiner bisherigen Laufbahn betreuten Kunden gehören Edeka, Ikea, Mercedes-Benz, Lufthansa, Vodafone und Adidas. Seinen künftigen Text-Partner Michaelsen kennt er aus gemeinsamen Zeiten bei Grabarz & Partner.

Michaelsen war zuletzt als Creative Director für Kolle Rebbe aktiv. Dort kümmerte er sich um Kunden wie DAZN, Netflix, Amazon und Apple Music. "Als sportverrückter Vollblut-Kreativer freue ich mich wahnsinnig, mit dem ambitionierten Team von JvM/Sports kreative Ausrufezeichen auf und abseits des Feldes zu setzen", sagt der 35-Jährige. Sein neuer Arbeitgeber beschäftigt nach eigenen Angaben mehr als 75 Mitarbeiter. Auf der Kundenliste stehen unter anderem Fifa, McDonald's, DFB, BMW, ESL, Intersport, FC Bayern München und Borussia Dortmund. mam
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats