Joyn-Serie "Mocro Maffia"

Wieso Kolle Rebbe mit einem Smartphone-Hack Passanten schockt

   Artikel anhören
Kolle Rebbe und Joyn schocken Menschen an einer Bushaltestelle mit einem überraschenden Smartphone-Hack
© Joyn
Kolle Rebbe und Joyn schocken Menschen an einer Bushaltestelle mit einem überraschenden Smartphone-Hack
In der niederländischen Dramaserie "Mocro Maffia" geht es um die drei besten Freunde Romano, Pencil und The Pope, die den Kokainhandel in Amsterdam kontrollieren - bis sich einer von ihnen selbstständig macht, die Freundschaften zerbrechen und ein harter Bandenkrieg ausbricht. Um den Deutschlandstart der zweiten Staffel bei Joyn zu bewerben, hat Kolle Rebbe für den Streamingdienst eine kreative Werbeaktion an einer Bushaltestelle umgesetzt, die nichtsahnenden Passenten einen gehörigen Schrecken eingejagt hat.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats