Jochen Kalka

Langjähriger W&V-Chefredakteur heuert bei Schoesslers an

Julia Schössler, Jochen Kalka und Tim Brandt – das neue Führungstrio von Schoesslers
© Schoesslers
Julia Schössler, Jochen Kalka und Tim Brandt – das neue Führungstrio von Schoesslers
Mitte Juli verkündete "Werben & Verkaufen", dass Jochen Kalka den Münchner Marketing-Fachtitel verlassen wird. Jetzt steht fest, wohin es den langjährigen Chefredakteur des Branchenblatts verschlägt. Nämlich zu Schoesslers nach Berlin. Bei der Kommunikationsagentur heuert er als Mitglied der Geschäftsleitung an.

Kalka, der fast 20 Jahre lang als Chefredakteur innerhalb des Süddeutschen Verlags für Titel wie W&V, Kontakter und Lead verantwortlich war und auch als Buchautor ("Winnenden", "Die Startup-Lüge") auf sich aufmerksam machte, übernimmt seine neue Aufgabe Anfang September. Als Mitglied der Geschäftsleitung verstärkt er bei der zur Vogel Communications Group gehörenden Agentur das Management um die Gründerin und Geschäftsführende Gesellschafterin Julia Schössler sowie Chief Operating Officer Tim Brandt. 



"Die Fokussierung auf die digitale Wirtschaft und Technologie hat sich in den vergangenen Jahren mehr als bewährt. Nach über 20 Jahren bei W&V weiß ich, welche Agenturen wie ticken. Und deshalb glaube ich, dass ich zu dem 50-köpfigen Team, das mehr als 60 Kunden mit innovativen Ideen betreut, perfekt passe", sagt Kalka über die Berliner Agentur, auf deren Kundenliste Namen wie Dentsu Aegis Network, RMS und Spotify stehen. 

Matthias Bauer, CEO des Mehrheitsgesellschafters Vogel Communications Group, glaubt mit Kalka einen "herausragenden Kenner der Agenturszene"  verpflichtet zu haben, der den Wachstumskurs weiter beschleunigen werde. "Als Teil des Vogel Management Boards wird seine inspirierende Persönlichkeit für zahlreiche wirksame Impulse sorgen, worauf ich mich sehr freue", sagt Bauer. mas


stats