Jaguar-Agentur

Spark44 meldet erste neue Kunden

CEO Ralf Specht und Spark44 arbeiten nicht mehr nur für Jaguar und Land Rover
© Spark44
CEO Ralf Specht und Spark44 arbeiten nicht mehr nur für Jaguar und Land Rover
Schon länger versucht die Agentur Spark44, bislang ausschließlich für den Autobauer Jaguar Land Rover tätig, ihr Geschäft zu erweitern und auch andere Kunden von sich zu überzeugen. Nach mehreren Anläufen gibt es nun die ersten Erfolge. Mit der Premium-Kopfhörermarke Master & Dynamic und dem Teehersteller Tetley meldet die Agentur gleich zwei neue Auftraggeber.
Für beide Unternehmen agiert Spark44 künftig als globaler Agenturpartner. Der Etat von Master & Dynamic wird vom New Yorker Büro gesteuert, die Niederlassungen in Europa und Asien sollen aber ebenfalls eingebunden werden, um das Geschäft in den lokalen Märkten auszubauen. Dabei soll die Agentur eng mit dem Inhouse-Marketingteam des Kunden zusammenarbeiten. Das Unternehmen verkauft hochwertige Kopfhörer und Audiozubehör.


Ebenfalls auf globaler Ebene wird Spark44 für den Teehersteller Tetley tätig. Das Unternehmen hat die Agentur mit einem Relaunch seiner Marken beauftragt. Tetley gehört zur indischen Tata-Gruppe und ist einer der weltweit größten Hersteller und Vermarkter von abgepacktem Tee. Der Etat wird von dem Londoner Büro von Spark44 geführt.
Die Firma wurde 2011 als maßgeschneidertes Joint Venture von Jaguar Land Rover und dem Agenturmanagement gegründet. Aktuell gibt es weltweit 20 Niederlassungen mit insgesamt mehr als 1000 Mitarbeitern. An der Spitze des Mini-Networks steht der deutsche CEO Ralf Specht. Seit Herbst 2018 ist auch der frühere McCann-, Havas- und TBWA-Manager Andreas Geyr als Regional Director Europe an Bord. mam

Was Europa-Manager Andreas Geyr mit Spark44 vorhat, lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 8/2019 vom 21. Februar.        
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats