Jägermeister

Engine wird globale kreative Leadagentur

Die Jägermeister-Kampagnen in Deutschland entwickelt die Agentur Dirk & Philip
© Dirk & Philip
Die Jägermeister-Kampagnen in Deutschland entwickelt die Agentur Dirk & Philip
Die Spirituosenmarke Jägermeister hat sich für die weltweite Zusammenarbeit mit einer kreativen Leadagentur entschieden. Nach einem Pitch mit mehreren global agierenden Agenturen und Networks erhält die britische Engine Group den Zuschlag. Neben den internationalen Aufgaben übernimmt Engine auch die lokale Betreuung in den USA und in Großbritannien. Dort kümmert sie sich zudem um das jeweilige Media-Mandat. In Deutschland arbeitet Jägermeister seit 2015 mit der Kreativgentur Dirk & Philip zusammen.
Beim Auftraggeber sind CMO Wolfgang Möller und Tim Jerg, Head of Global Brand & Comms, für die Zusammenarbeit mit dem neuen Betreuer tätig. Auf Agenturseite verantwortet Managing Director Daisy Domenghini das Mandat. "Das Fullservice-Angebot, das strategische Know-how und die nachgewiesene Erfolgsbilanz in Sachen Kreativität machen Engine zum perfekten Partner, um Jägermeisters Kultstatus zu untermauern und das Kundenerlebnis bei der ,Gen Z' neu zu positionieren und das Wachstum in unseren Schlüsselmärkten weltweit zu beschleunigen", begründet Jerg die Entscheidung für die Agentur.


Zuletzt hatte sich der US-Anbieter Oppermann Weiss um internationale Aufgaben bei Jägermeister gekümmert. Eine echte weltweite Kampagne, die auch den Namen verdient, gab es allerdings nicht. Viel mehr als der Film "Be the Meister" mit Model Nadja Auermann, der nur in einigen Märkten lief, war nicht zu sehen. Mit der Ernennung von Engine will die Firmenzentrale in Wolfenbüttel jetzt wohl stärker dafür Sorge tragen, dass die Marke global innerhalb eines gemeinsamen Rahmens auftritt. Noch in diesem Jahr soll eine weltweite Markenkampagne starten. mam
stats