Interview mit Dörte Spengler-Ahrens und Christina Keller

"Jetzt schlägt die Stunde der großen Marken"

   Artikel anhören
Christina Keller, Facebook Creative Shop (l.), und Dörte Spengler-Ahrens, Jung von Matt/Saga
© Facebook/Jung von Matt
Christina Keller, Facebook Creative Shop (l.), und Dörte Spengler-Ahrens, Jung von Matt/Saga
Wie verändert Corona die Art und Weise, wie Marken und Verbraucher künftig miteinander kommunizieren werden? Ist in diesen Zeiten Platz für Ausnahmekreativität? Und wer hat in der Krise besonders gut kommuniziert? Facebook-Managerin Christina Keller und die Top-Kreative Dörte Spengler-Ahrens geben Antworten auf diese drängenden Fragen und wagen einen Blick in die kreative Zukunft.
Nach rund drei Monaten Corona-Ausnahmezustand befinden wir uns auf dem Weg zurück in die neue Normalität. Spüren Sie schon so etwas wie Aufbruchstimmung bei Ihren Kunden?
Christina Keller: Ich würde es eher verhaltenen Optimismus nennen. Die Kunden sind froh, überhaupt wieder kommunizieren zu können. Die kollektive Lähmung ist vorbei. Dennoch beleuchtet jeder, wie unter einem Brennglas, was sich durch die Krise verändert hat beziehungsweise noch verändern muss. Keiner sieht sich schon wieder in der Position, mit Vollgas durchzustarten. Alle befinden sich eher in einem iterativen Prozess und orientieren sich stark an den Bedürfnissen der Konsumenten.
Dörte Spengler-Ahrens: Ich kann das nur bestätigen. In der ersten Phase der Coronakrise drückten manche Unternehmer vorsichtig die Pausetaste, andere vollends die Stopptaste und wieder andere stürzten sich in Kommunikation. Aus China hören wir, dass dort sozusagen wieder Business as usual herrscht. Ob das hier auch bald so sein wird, ist aktuell schwer vorauszusagen. Ich rechne eher mit einem Wirtschaftsrückgang.

Wie haben sich die Themen und Aufgaben, die Sie als Agentur beziehungsweise als Social Network beschäftigen, durch Corona verändert?
Spengler-Ahrens: Aktuell gibt es die üblichen Aufgaben, die zu dieser Jahreszeit anstehen. Ich sage es mal so: Weihnachten wird kommen.

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats