+Interview

Aufstieg in die Top 3 - die ehrgeizigen Pläne von Mediaplus-Chef Matthias Brüll

   Artikel anhören
Matthias Brüll
© Mediaplus
Matthias Brüll
Mediaplus holt sich den internationalen Media-Etat von Jack Wolfskin und will im Recma-Ranking unter die Top 3. Im Interview mit HORIZONT erläutert CEO Matthias Brüll seine Pläne - und spart nicht mit Seitenhieben auf die Network-Agenturen sowie Kritik an den „irren Preiskämpfen“ bei Klassik-Etats.

Herr Brüll, als Sie im Januar zum CEO von Mediaplus wurden, sagten Sie: „Unser Ziel ist, uns als echte Alternative zu den globalen Networks zu etablieren.“ Gilt der Spruch noch? Ja, und an dieser Aussage lasse ich mich auch

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats