Innogy

Scholz & Friends macht den Smart-Home-Daddy zum Superhelden

Der Protagonist des Spits legt sich mächtig ins Zeug
© Innogy
Der Protagonist des Spits legt sich mächtig ins Zeug
Zum Beginn der kalten Jahreszeit erhöht Innogy den Werbedruck: Unter dem Motto "Erlebe, was dein Zuhause kann" startet das Unternehmen eine Kampagne für seine Smart-Home-Anwendungen. Die Kreation stammt von Scholz & Friends Berlin.
Der Mediamix umfasst laut Pressemitteilung Kino, Social Media, Online-Banner, Online-Mobile, Out of Home, Funk, Anzeigen, Mailings und den Point of Sale (Mediaagentur: Mediacom, Düsseldorf). Die von Stink unter der Regie von Owen Trevor produzierten Kampagnenfilme sind ab dem 1. November in Kinos zu sehen,die in besonders günstiger Nähe zu Verkaufspunkten liegen.
Zunächst erklären Innogy und Scholz & Friends darin das Thema Heimautomatisierung mit einem Familienvater, der über sein Smartphone erfährt, dass sein Küchenfenster offensteht - obwohl es draußen in Strömen regnet. Der Mann wird daraufhin zum Superhelden. Heldenhaft soll es auch im zweiten Spot zugehen, der im November folgt. Darin geht es um den Mythos des Lichtbringers Prometheus.


"Die diesjährige Herbstkampagne hebt unsere Kommunikation für die Marke Innogy auf die nächste Stufe", sagt Robert Krause, Geschäftsführer Kreation bei Scholz & Friends Berlin. "Die Spots sind dabei kreative Highlights und setzen die Produkte von Innogy aufmerksamkeitsstark in Szene." Bei der Entwicklung der Kampagne arbeitete Scholz & Friends mit der Agentur J. Walter Thompson Amsterdam zusammen. ire

Innogy: Die Anzeigenmotive der Herbstkampagne



Themenseiten zu diesem Artikel:
stats