Initiative Gesundheit

Saatchi & Saatchi gewinnt Etat der BMW Group

   Artikel anhören
BMW setzt auf Saatchi & Saatchi
© BMW
BMW setzt auf Saatchi & Saatchi
Saatchi & Saatchi baut sein Geschäft mit BMW aus. Das Münchner Office der Agentur, die vor dem Ende 2019 angekündigten Radikalumbau bei Publicis Germany noch unter Publicis Pixelpark firmierte, hat sich den Etat der BMW Group für die Initiative Gesundheit gesichert. Die Entscheidung fiel nach einem Pitch, an dem mehrere namhafte Wettbewerber teilgenommen haben sollen.
Als internationale Leadagentur der Initiative Gesundheit hat Saatchi & Saatchi nach eigenen Angaben den Auftrag, den Change‐Prozess der von der BMW Group ins Leben gerufenen Initiative Gesundheit zur emotionalen Kommunikationsplattform und die damit verbundene Kommunikation zu begleiten. Darunter fallen laut Saatchi & Saatchi sowohl nationale als auch internationale crossmediale Kampagnen sowie die Content‐Entwicklung, Redaktionsleistungen, Social‐Media‐Kommunikation, Point‐of‐Interest‐Maßnahmen sowie CI‐Aufgaben.


Unter dem Dach der Initiative Gesundheit bündelt die BMW Group alle Themen zur nachhaltigen Förderung der Gesundheit ihrer Mitarbeiter im Bereich Arbeitsumfeld und Gesundheit. Ziel der Initiative ist es, eigenverantwortliches Verhalten und ein entsprechend gestaltetes Arbeitsumfeld zu fördern.

"In einem hart umkämpften Arbeitsmarkt sind Mitarbeiter und deren Gesundheit eines der wichtigsten Güter von Unternehmen. Deshalb ist es für uns eine spannende Aufgabe, die BMW Group Initiative Gesundheit kommunikativ zu begleiten und diesen Bereich aktiv erfolgreich mit zu gestalten", sagt Marcus Kotarba, Senior Client Partner BMW bei Saatchi & Saatchi München. Saatchi & Saatchi beziehungsweise die Vorgängeragentur Publicis Pixelpark ist bereits seit über 20 Jahren für die BMW Group tätig.


Unterdessen läuft bei BMW nach wie vor der von Marketingchef Jens Thiemer initiierte Umbau der eigenen Marketing-Organisation, im Rahmen derer auch die Zusammenarbeit mit Agenturen auf den Prüfstand gestellt werden soll. Ziel ist es, das europäische Marketing stärker zu zentralisieren sowie die Abläufe und Prozesse für die Ausspielung von Werbung zu vereinheitlichen beziehungsweise zu automatisieren. Bei der Werbung arbeitet BMW in der Regel mit Serviceplan zusammen. mas
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats