Influencer-Kampagne für Schwäbisch Hall

Ogilvy lässt die junge Zielgruppe ihr Traumhaus der Zukunft kreieren

Ogilvy und Schwäbisch Hall werben bei der ganz jungen Zielgruppe fürs Thema Bausparen
© Schwäbisch Hall
Ogilvy und Schwäbisch Hall werben bei der ganz jungen Zielgruppe fürs Thema Bausparen
Der Traum vom Eigenheim spielt bei vielen Erwachsenen traditionell eine große Rolle. Aber wie sieht es eigentlich mit der Generation Z aus? Die ganz junge Zielgruppe mag die eigenen vier Wände zwar als Zukunftsthema betrachten, wirklich beschäftigen will sie sich damit aber noch nicht. Damit sich das ändert, startet Schwäbisch Hall gemeinsam mit Stammagentur Ogilvy jetzt eine Influencer-Kampagne unter dem Motto "Tiny House of Trends".
Die Kampagne basiert auf dem kommunikativen Leitgedanken "Jeder Wohntraum hat mal klein angefangen". Diesen nimmt Ogilvy zum Anlass, um die Generation Z in den sozialen Netzwerken nach ihrem Traumhaus der Zukunft zu fragen. Die Antworten werden in einem Kampagnen-Hub gesammelt und für die Zielgruppe angemessen visualisiert. Zudem sammelt Schwäbisch Hall alle Antworten und baut aus ihnen ein echtes "Tiny House of Dreams", das den Wünschen der GenZ ensptricht. Das kleine Haus soll im Sommer 2019 realisiert und - ganz zielgruppengerecht - im Rahmen des Highfield-Festivals im August präsentiert werden.
Schwäbisch Hall ruft junge Social-Media-Nutzer dazu auf, ihre Vorstellung vom eigenen Traumhaus zu posten
© Schwäbisch Hall
Schwäbisch Hall ruft junge Social-Media-Nutzer dazu auf, ihre Vorstellung vom eigenen Traumhaus zu posten
"Mit dem 'Tiny House of Trends' wollen wir zeigen, dass jeder seine Zukunft aktiv mitgestalten kann", erklärt Lena Kuhn, Projektleiterin "Junge Leute" aus dem Team Verkaufsförderung bei Schwäbisch Hall. "Wir wollen die junge Generation mitnehmen, informieren und ihnen den Zweck des Bausparens anfassbar vermitteln. Der Data-Mining-Ansatz von Ogilvy gibt uns die Möglichkeit, die Wünsche und Vorstellungen der Generation Z detailliert zu erfassen und sie Wirklichkeit werden zu lassen."
Ogilvy und Schwäbisch Hall werben bei der ganz jungen Zielgruppe fürs Thema Bausparen
© Schwäbisch Hall
Ogilvy und Schwäbisch Hall werben bei der ganz jungen Zielgruppe fürs Thema Bausparen
Isabelle Schnellbügel, Chief Strategy Officer bei Ogilvy, betont, dass die Kampagne zeige, wie die Verknüpfung von Technologie und Kreativität auf Augenhöhe funktioniert: "Die Generation Z will Inhalte nicht nur konsumieren, sondern dabei sein und mitentwickeln. Schwäbisch Hall zeigt in ihrer neuen Kampagne perfekt, wie man seine Kunden mitnehmen und gemeinsam die Zukunft formen kann", so Schnellbügel.


Die Kampagne startet in dieser Woche in sozialen Netzwerken wie Instagram und Snapchat. Unterstützt wird Schwäbisch Hall dabei von zahlreichen Influencern, die über das Thema Bausparen informieren und auf ihren eigenen Kanälen zur Teilnahme am Projekt aufrufen. Bei Ogilvy zeichnen Simon Oppmann, Peter Römmelt, Juan Sanchez, Holger Gaubatz, Stefan Kugel (Kreation), David Henkel, Edda Heue, Sina Döring (Beratung) sowie Sandra Gutmann (Strategie) verantwortlich. Mediaplanung und -einkauf steuern Mediaplus und Mediascale. Die verantwortliche Influencer-Agentur ist Freachly. Konzept und Umsetzung  der Microsite kommen von 21Torr und Unimyra. Die Eventplanung verantwortet Insglücktt
stats