Hirschen Group

Zum goldenen Hirschen geht unter die Start-up-Investoren

Zwerotwonine-Manager Xavier Sarras verantwortet das Start-up-Programm von Zum goldenen Hirschen
© Hirschen Group
Zwerotwonine-Manager Xavier Sarras verantwortet das Start-up-Programm von Zum goldenen Hirschen
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die Agenturgruppe Zum goldenen Hirschen will sich als Investor engagieren. Unter der Führung von Xavier Sarras, Managing Partner bei der Tochterfirma Zerotwonine, baut die WPP-Beteiligung ein eigenes Programm auf, mit dem Start-ups unterstützt werden sollen. Welcher Finanzrahmen dafür zur Verfügung steht, ist nicht bekannt. Eine Sprecherin teilt auf Anfrage mit, dass es dazu derzeit keine Auskunft gibt.
Ebenfalls nicht bekannt ist, in welche Bereiche beziehungsweise Branchen die Agentur investieren will. Nur so viel: "Wir suchen nach Gründern, die unfassbar viel Freude an ihrem Business haben und mit kreativer Energie und Hochspannung agieren", sagt Hirschen-Manager Sarras. Diese wolle man nicht nur in der Gründungsphase unterstützen, sondern auch bei der Weiterentwicklung des Unternehmens.

„Wir suchen nach der eigenen Disruption, nach Firmen, die uns per Geschäftsmodell erst angreifen, um danach gemeinsam mit uns zu siegen.“
Xavier Sarras
"Wir suchen dabei unter anderem nach der eigenen Disruption, nach Firmen, die uns per Geschäftsmodell erst angreifen, um danach gemeinsam mit uns zu siegen", so Sarras. Das Venture-Capital-Vehikel agiert unter dem Namen "5-Punkt-Katapult".

Sarras engagiert sich bereits seit fünf Jahren als Business Angel. Seinen ersten Auftritt als Kapitalgeber unter dem Dach von Zum goldenen Hirschen hat er bei der Dmexco. Dort ist er Mitglied der Jury des Start-up-Hatch, bei dem rund 200 Gründer aus dem In- und Ausland ihre Geschäftsideen präsentieren. Der Sieger erhält neben einem Preisgeld von 15.000 Euro auch Workshops und Coachings mit den Juryteilnehmern. "Ich bin gespannt, welche herausragenden Gründerteams wir in den Pitches kennenlernen werden", sagt Sarras. mam


stats