Hirschen Group

Top-Stratege Matthias Breitschaft folgt Vincent Schmidlin zu Serviceplan

Matthias Breitschaft steigt bei der Serviceplan Consulting Group ein
© Serviceplan
Matthias Breitschaft steigt bei der Serviceplan Consulting Group ein
Bislang war es ein Gerücht, jetzt gibt es die offizielle Bestätigung: Matthias Breitschaft, Mitgründer der Strategieagentur Vorn aus der Hirschen Group, wechselt wie sein langjähriger Weggefährte Vincent Schmidlin zur Serviceplan-Gruppe. Anders als Schmidlin, der die Verantwortung für die "rote Gruppe" (alle Serviceplan-gelabelten Agenturen) übernimmt, bleibt Breitschaft dem Strategiebereich treu. Er geht als Geschäftsführer zur Serviceplan Consulting Group und leitet diese Einheit ab Mitte September zusammen mit Thomas Zervos und Alessandro Panella.
Beobachter waren davon ausgegangen, dass der 43-jährige Breitschaft Schmidlin zu Serviceplan folgt. Beide hatten bereits 2014 zusammen den Schritt von Scholz & Friends zur Hirschen Group gemacht. Bei der Bekanntgabe seines Wechsels Anfang August erklärte Schmidlin allerdings noch, er wisse nicht, ob es auch an anderer Stelle Bewegung geben werde. Das klingt jetzt wieder ganz ähnlich. Auf die Frage, ob weitere Mitarbeiter von Vorn zur Serviceplan Consulting Group kommen werden, teilt die Agentur mit: "Dazu können zum jetzigen Zeitpunkt leider keine Aussagen gemacht werden." Ein Dementi hört sich anders an.

Wie es bei Vorn nach dem Ausstieg von Schmidlin und Breitschaft weitergehen wird, ist noch nicht bekannt. Das gilt auch in Bezug auf die Aufgabenverteilung zwischen den künftig drei Consulting-Chefs von Serviceplan Zervos, Panella und Breitschaft. Die Agentur verweist auf Anfrage auf die langjährige Berufserfahrung und die sich ergänzende Expertise der Strategieexperten. Die Serviceplan Consulting Group wurde im Frühjahr 2016 gegründet und beschäftigt nach eigenen Angaben inzwischen 50 Mitarbeiter. Diese arbeiten mit anderen Agenturen aus der Gruppe zusammen, zum Beispiel für Kunden wie Continental und Metro, betreuen aber auch eigene Auftraggeber. mam


stats