Hirschen Group

Stefan Steinrode wird Group Commercial Director

   Artikel anhören
Nach zwei Jahren bei Pahnke Markenmacherei wechselt Stefan Steinrode zur Hirschen Group
© Hirschen Group
Nach zwei Jahren bei Pahnke Markenmacherei wechselt Stefan Steinrode zur Hirschen Group
Mitten in der Corona-Krise baut die Hirschen Group ihr Führungsteam auf Gruppenebene aus: Stefan Steinrode kommt als Group Commercial Director und Geschäftsführer von Pahne Markenmacherei zu der Agenturgruppe. In seiner neuen Funktion soll er das kontinuierliche Wachstum der Hirschen mit ihren über 800 Mitarbeitern in acht Tochterunternehmen begleiten und entwickeln.
Seinen Dienst bei der Hirschen Group hat Steinrode bereits im Juni angetreten und unterstützt in seiner Position Group Finance Director Hilmar von Netz sowie die Geschäftsführer der Tochteragenturen, denen er beratend zur Seite stehen soll. Die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen laut Mitteilung des Unternehmens auf der Begleitung kontinuierlicher Veränderungen im Bereich Agilität & Effizienz der unterschiedlichen Unternehmensbereiche sowie auf der weiteren professionellen Entwicklung der kommerziellen Bereiche der Gruppe.


"Die unternehmerischen Strukturen unserer Kunden entwickeln sich laufend, wobei den Themenfeldern Procurement, Governance und Compliance wachsende Bedeutung zukommt. Diese Entwicklung müssen wir auf Beratungsseite mitgestalten und unsere eigenen Kompetenzen in diesen Bereichen stärken", erklärt Martin Blach, CEO der Hirschen Group. "Mit Stefan haben wir einen sehr breit aufgestellten Fachmann mit einem umfassenden Verständnis moderner Organisationsstrukturen ebenso wie Vertragswesen und Kommerzialisierung für uns gewinnen können. Im Team mit Hilmar von Netz sind wir so hervorragend für die volatilen Entwicklungen in unserer schnellen Branche aufgestellt."
Meist gelesen auf Horizont+
Steinrode selbst ergänzt: "Es ist beeindruckend zu sehen, wie gut die Hirschen Group aufgrund ihrer breiten Aufstellung als Plattform die Herausforderungen der Corona-bedingten Krise bewältigt und wie umsichtig sie durch die Krise geführt wird. Ich freue mich darüber, von dieser guten Ausgangslage aus die weitere kommerzielle Professionalisierung gestalten zu können und als beratender Partner diese sehr agile Unternehmensgruppe zu entwickeln."

Vor seiner Zeit als Geschäftsführer und COO bei Pahnke Markenmacherei war Steinrode als CFO bei den BBDO-Töchtern Proximity
Technology und Interone tätig. Zuvor arbeitet er unter anderem bei EY. tt
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats