Heimat

Das ist der langsamste Hornbach-Spot ever

Im neuen Hornbach-Spot geht es sehr ruhig zu
© Heimat
Im neuen Hornbach-Spot geht es sehr ruhig zu
Hornbach läutet die zweite Phase seiner Frühjahrskampagne ein. Wer jetzt wieder einen Spot voller Schweiß, Wahnsinn und Lärm erwartet, liegt falsch. Im neuen Flight herrscht hypnotische Stille: Die Baumarktkette und ihr Kreativpartner Heimat feiern die Magie der frühen Morgenstunden.
Nachdem Hornbach mit seinem letzten Video einen ordentlichen Shitstorm verursacht hatte, dürfte es bei dem neuen Commercial friedlich bleiben. Pünktlich vor Ostern kreiert das Unternehmen einen klaren Gegenentwurf zum hektischen Alltag und feiert die Morgenmenschen. Ein Projekt im Sinne von Hornbach sei stets zeitintensiv, komplex und bedürfe einer ganz speziellen Art von Menschen, nämlich dem "getriebenen, entschlossenen, wohlvorbereiteten". Ihnen gehöre der Morgen, so Hornbach. "Diese frühen Stunden, wenn die Welt noch stillsteht, das ist die Zeit unserer Macher. Keiner versteht das besser als der typische Hornbach Projektkunde", erklärt Thomas Schnaitmann, Marketingleiter von Hornbach.


Der fast episch anmutende 45-Sekünder mit dem Motto "Der Morgen gehört uns" demonstriert Sehnsuchts- und Rückzugsorte, die in jedem selbst liegen. Solche ruhigen Orte und Momente seien nur dem vorbehalten, der sein Tagwerk früh beginnt. Um die Atmosphäre perfekt zu machen, wird das Video von eigens komponierten Chorklängen unterlegt.
Hornbach-Plakat: Die Magie der frühen Stunde
© Heimat
Hornbach-Plakat: Die Magie der frühen Stunde
"Es ist der in etwa langsamste Hornbach-Film, den wir je veröffentlicht haben. Jede Sequenz steht eigentlich viel zu lange, aber genau über diesen kunstvollen Schnitt des Films entfaltet sich dessen hypnotische Magie", sagt Heimat-Kreativchef Guido Heffels. Die Produktion übernahm Anorak in Berlin, Regie führte der US-Amerikaner Stuart McIntyre. Die Musik Supervision verantwortet Walker in Los Angeles. Die Kampagne umfasst außerdem Anzeigen und Plakate. Die Motive dafür schoss drehbegleitend der Fotograf Kai-Uwe Gundlach.

TV-Premiere feiert der Spot am 15. April. Zum Maßnahmenpaket gehören außerdem Digital (Bewegtbild, Display und Social Media), Prospektbeilagen und Maßnahmen am PoS. jeb
Plakatmotiv von Hornbach
© Heimat
Plakatmotiv von Hornbach
Plakat der Hornbach-Frühjahrskampagne, zweiter Flight
© Heimat
Plakat der Hornbach-Frühjahrskampagne, zweiter Flight

stats