+Halbjahreszahlen

Auch WPP erhöht die Wachstumsprognose

   Artikel anhören
WPP-Chef Mark Read meldet Umsatz rauf, Marge runter
© WPP
WPP-Chef Mark Read meldet Umsatz rauf, Marge runter
Die britische Werbeholding WPP hat ihre Zahlen für die ersten sechs Monate des Geschäftsjahres vorgelegt. Gegenüber dem Vergleichszeitraum 2021 konnte der von CEO Mark Read geführte Konzern den Netto-Umsatz um 8,9 Prozent auf 5,5 Milliarden Britische Pfund (rund 6,5 Milliarden Euro) steigern. Dabei fiel das Plus im 2. Quartal mit 8,3 Prozent etwas schwächer aus. Dennoch erhöht WPP seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats