GWA Effie

Ikea-Manager Heiko Klauer und Larissa Pohl führen die Hauptjury

 Die Effie-Preisverleihung findet am 8. November in Frankfurt statt
© GWA
Die Effie-Preisverleihung findet am 8. November in Frankfurt statt
Zum ersten Mal in der Geschichte des Effie-Wettbewerbs wird die Jury von einer Doppelspitze mit jeweils einem Vertreter von Unternehmens- und Agenturseite geführt. Den Vorsitz im B-to-C-Bereich, dem früheren Hauptwettbewerb, haben Ikea-Marketingmanager Heiko Klauer und Larissa Pohl, offiziell noch bis Ende August in Diensten von Jung von Matt, inne.
In der Mitteilung des Verbands wird Pohl als Vertreterin des GWA-Vorstands geführt. Nach ihrem Ausscheiden bei Jung von Matt kann sie das streng genommen aber nicht mehr sein, sollte sie nicht bald wieder bei einer GWA-Agentur andocken. Denn die Satzung der Agenturlobby schreibt vor, dass Vorstandsmitglieder nur "Inhaber, tätige Teilhaber, Vorstandsmitglieder und Geschäftsführer von Mitgliedsfirmen" sein können. Eine GWA-Sprecherin teilt auf Anfrage mit, dass Pohl den Vorstand verlassen, unabhängig davon aber auf Wunsch der Verbandsspitze die Effie-Jury mitführen wird.


Neben Pohl und Klauer gehören 22 Experten aus Unternehmen, Forschung, Agenturen, Medien und einer Unternehmensberatung zur Hauptjury beim Effie (siehe Kasten). Zudem gibt es zwei weitere Jurys für die Bereiche Health und B-to-B. Sie werden ebenfalls von einer Doppelspitze angeführt. Beim Health-Effie sind das Sophie Gaedtke von Aristo Pharma und Wolfgang Pachali von Wefra, beim B-to-B-Effie Claudia Politzsch von Schaeffler und Jörg Dambacher von RTS Rieger Team. Sämtliche Juryvorsitzenden haben kein Stimmrecht. Die Jurysitzungen findet im September statt. Über die Vergabe des Grand Effie entscheidet eine zehnköpfige Jury am Tag der Preisverleihung am 8. November. Die Gala findet im Gesellschaftshaus des Palmengarten in Frankfurt statt. mam
Effie-Jury B2C
Juryvorsitzende (nicht stimmberechtigt):
Heiko Klauer, Ikea
Larissa Pohl
Unternehmen:
Markus Macioszek, Gerolsteiner
Philipp Markmann, L'Oréal
Claas Meineke, Edeka
Antje Neubauer, Deutsche Bahn
Susann Schramm (McDonald's)
Michael Schuld, Deutsche Telekom
Andreas Schwabe, Boston Consulting Group
Agenturen:
Lars Fieck, LLR
Brigitte Fuchs, Scholz & Friends
Ulrike Handel, Dentsu Aegis
André Kemper, Antoni
Stefanie Kuhnhen, Grabarz & Partner
Preethi Mariappan, Sapient Razorfish
Alexander Schill, Serviceplan
Alison Segar, McCann
Michael Trautmann, Thjnk
Stephan Vogel, Ogilvy
Lehre & Forschung:
Prof. Bernhard Heidel, Hochschule Rhein-Main
Christoph Prox, Kantar Added Value
Medien:
Petri Kokko, Google
Andreas Prasse, Wall
Will Rolls, Facebook



stats