Gute Geschäfte auch in Deutschland

Publicis weist erstmals seit Beginn der Corona-Krise wieder organisches Wachstum aus

   Artikel anhören
Publicis wächst wieder - zumindest organisch
© Publicis Groupe
Publicis wächst wieder - zumindest organisch
Nachdem schon die Jahresbilanz für 2020 besser ausgefallen war als erwartet, hat die Publicis Groupe nun ermutigende Zahlen fürs 1. Quartal 2021 vorgelegt. Zwar ging der Nettoumsatz aufgrund von Währungseffekten und Akquisitionskosten gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 3,6 Prozent auf 2,39 Milliarden Euro zurück. Organisch konnte die französische Werbeholding allerdings erstmals seit Ausbruch der Corona-Pandemie wieder zulegen.
Wie aus einer Unternehmensmitteilung zur Quartalsbilanz hervorgeht, konnte die Publicis Groupe ihren organischen Umsatz im 1. Quartal 2021 unter dem Strich um 2,8 Prozent steigern. Wachstumstreiber sind vor allem Nordamerika, das unter dem Stric

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats