Group M

Ex-Yahoo-EMEA-Chef Marc Bignell wird Global Head of Trading

Marc Bignell kommt von Miroma zu Group M
© @NigelPClarkson / Twitter
Marc Bignell kommt von Miroma zu Group M
Group M vermeldet eine prominente Personalie: Marc Bignell stößt als Global Head of Trading zu dem Medianetzwerk aus dem Hause WPP. Der erfahrene Manager war 20 Jahre lang in verschiedenen Positionen bei Omnicom tätig, ehe er 2014 zu Yahoo und 2017 zu Miroma wechselte.
Der Brite soll in seiner neuen Funktion an Chief Investment Officer Nick Theakstone berichten und für Group M innovative Handelslösungen entwickeln und implementieren, die die Performance der Kunden steigern. Dabei vertraut das Medianetzwerk nicht nur auf Bignells Verhandlungsgeschick, sondern vor allem auf  dessen ausgewiesene Expertise in den Bereichen Technologie und Data, wie es in der offiziellen Mitteilung heißt.


"Marc kann auf eine Karriere voller kreativer Media-Lösungen für Werbungtreibende und Vermarkter zurückblicken", sagt Theakstone zur Personalie. "Als talentierter Verhandlungsführer wird er in der gesamten Branche für seinen strategischen und kollaborativen Business-Ansatz bewundert." Bignell soll demnach seinen Fokus insbesondere darauf richten, den Agenturkunden in Zeiten niedrigen Wachstums, zunehmenden Wettbewerbs und digitaler Herausforderungen mehr Effizienz in der Mediaplanung zu bieten.

Zuletzt war Bignell knapp eineinhalb als Chief Commercial Officer bei Miroma, einem Vertriebsdienstleister für Medien- und Technologieunternehmen in London, tätig. Davor war er Vice President für Europa, den Mittleren Osten und Afrika bei Yahoo. Zwischen 1993 und 2014 war Bignell in verschiedenen Funktion im Omnicom-Network tätig, die letzten zwei Jahre davon als Worldwide Chief Investment Officer. tt
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats