Generation Z

Warum ein Hamburger Agenturchef keine Praktikanten mehr will

Haben Praktikanten der Generation Z zu hohe Ansprüche an ihren Arbeitgeber?
© Fotolia / SFIO CRACHO
Haben Praktikanten der Generation Z zu hohe Ansprüche an ihren Arbeitgeber?
Sechs-Stunden-Tag und üppige Incentives: Der Generation Z haftet das Vorurteil von unverhältnismäßig hohen Ansprüchen an den Arbeitgeber an. Einem Hamburger Agenturchef wird das nun zu bunt. Er zieht die Reißleine und will nun erst einmal keine Praktikanten der Generation Z einstellen.
Mathias Keswani hat schlechte Erfahrungen mit jungen Leuten gemacht, die sich um ein Praktikum bei ihm beworben haben. Das verriet der Geschäftsführer der Hamburger Online-Marketing-Agentur Nerdindustries g

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats