Fridays for Future

So beteiligen sich Agenturen, Marken und Medien am weltweiten Klimastreik

Sodastream lässt für einen Tag die Arbeit ruhen
© Sodastream
Sodastream lässt für einen Tag die Arbeit ruhen
Dass Greta Thunberg junge Leute mobilisieren kann, ist hinlänglich bekannt. Seit Monaten schon folgen Schüler auf der ganzen Welt dem Aufruf der schwedischen Klimaschutzaktivistin und gehen - immer wieder freitags - massenhaft für die Umwelt auf die Straße. An diesem Freitag wird sich zeigen, ob Thunberg auch als Gallionsfigur für die breite Masse taugt.

Für den Tag, an dem die Große Koalition in Berlin über Maßnahmen zum Klimaschutz berät und in New York der UN-Klimagipfel vorbereitet wird, hat die von Thunberg initiierte Bewegung Fridays for Future weltweit zum Klima-Streik aufgerufen. Und zwar nicht nur Schüler, sondern explizit auch die arbeitende, stets gestresste "erwachsene" Bevölkerung.

Die Chancen, dass der Klimastreik in die Geschichte eingeht, stehen nicht schlecht. Vielleicht sogar als der Tag, an dem endlich die Weichen in Richtung Klimaschutz gestellt wurden. Mit Sicherheit aber als der Tag, an dem weltweit ein weithin sichtbares Signal an die Regierungen gesendet wurde, dass die Ziele des Pariser Klima Abkommens aus dem Jahr 2016, das vor allem eine Begrenzung der Erderwärmung auf maximal 1,5 Grad vorsieht, bitte sehr einzuhalten sind.

Kommt es so wie von den Veranstaltern vorhergesagt, dann wird der Klimastreik ein großer Erfolg. In mehr als 2.000 Städten in 129 Staaten wollen Menschen auf die Straße gehen. Allein in Deutschland sind in fast 500 Städten Demonstrationen angemeldet. Und wie halten es die Entscheider aus der Kommunikationsbranche mit dem Klimaschutz? Sind auch an diesem Freitag Pitches, Redaktionsschlüsse und Meetings wichtiger als das Klima? Oder gibt man sich einen Ruck und zeigt Flagge? HORIZONT Online hat sich bei Agenturen, Marken und Medien umgehört.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats