Food-Etats

FJR schafft Comeback bei Houdek

FJR kümmert sich unter anderem um die Kabanos-Range von Houdek
© Houdek
FJR kümmert sich unter anderem um die Kabanos-Range von Houdek
Die Münchner Werbeagentur FJR begrüßt einen alten Kunden zurück an Bord. Von 2006 bis 2011 war das Team um Beratungschef Thomas Junghanns schon einmal für den Wurst- und Fleischhersteller Rudolf und Robert Houdek tätig. Jetzt nimmt die Agentur die Arbeit für das Starnberger Unternehmen wieder auf. Die Vergabe erfolgte nach einem Screening im Münchner Agenturmarkt.
Im Mittelpunkt der wiederbelebten Zusammenarbeit steht die Entwicklung eines neuen Markenleitbilds für die "Kabanos"-Range, teilt FJR mit. Unter dem von den Kreativen schon während der ersten Kooperation entwickelten und weiterhin bestehenden Claim "Mein Bissen Bayern" soll die "Genuss-Positionierung" der Wurstspezialität mit neuen Kampagnen vertieft werden. Ziel ist es, bestehende Verwender zeitgemäß anzusprechen und zugleich neue Käuferschichten zu gewinnen.


Geplant sind On- und Offline-Aktivitäten. Zudem begleitet die Agentur die Messeauftritte von Houdek und entwickelt die Handelsmarketing-Aktivitäten. "Wenn ein Dienstleister ein Unternehmen, seine Markenphilosophie und seine Produkte so gut kennt, wie das bei FJR der Fall ist, setzt man in den Gesprächen natürlich gleich auf Augenhöhe an", sagt Olaf Hakenbeck, damals wie heute Marketingleiter bei Houdek. Die Agentur verfügt über langjährige Erfahrung im Food-Marketing. mam
stats