Fischer-Appelt Relations

Eugenia Lagemann steigt in die Geschäftsführung auf

Eugenia Lagemann wird Geschäftsführerin bei Fischer-Appelt Relations
© Fischer-Appelt
Eugenia Lagemann wird Geschäftsführerin bei Fischer-Appelt Relations
Die PR- und Content-Marketing-Agentur Fischer Appelt Relations baut die Geschäftsführung mit Eugenia Lagemann aus. Die 38-Jährige war bislang als Business Director für die Konsumgüterkunden der Unit FMCG & Retail zusändig. Auch als Geschäftsführerin wird sie diesen Bereich weiter verantworten und außerdem die Leitung des Kreationsmanagements übernehmen. Seit 1. Juli bildet sie gemeinsam mit Sabine Reinstädtler, Andreas Haas und Matthias Wesselmann die vierköpfige Führungsmannschaft.
"Eugenia Lagemann hat das Geschäftsfeld FMCG & Retail in den vergangenen Jahren maßgeblich vorangetrieben", sagt Matthias Wesselmann, Vorstand von Fischer-Appelt. "Mit Eugenia konnten wir damit nicht nur eine ausgewiesene Branchenexpertin, sondern auch langjährige Kollegin als neue Geschäftsführerin gewinnen."


Lagemann startete ihre berufliche Laufbahn 2006 bei der Unternehmensberatung Capgemini Consulting und wechselte dann zunächst zur Strategie-Agentur Fischer-Appelt Advisors. Seit 2015 verantwortet sie das Konsumgütergeschäft von Fischer-Appelt Relations - zuerst als Teamleiterin am Hamburger Standort, später standortübergreifend als Business Director.

Mit der Personalie schließt die Agentur laut eigenen Angaben ihren Umbau auf eine auf Branchen bezogene Unit-Struktur ab. Statt bislang nach Standort ist Fischer-Appelt Relations seit Mai 2018 in standortübergreifende Branchen-Units gegliedert. Neben Eugenia Lagemann (FMCG & Retail) kümmert sich Sabine Reinstädtler um die Bereiche Healthcare & Chemicals sowie Finance & Professional Services, Andreas Haas ist der verantwortliche Geschäftsführer für Technology sowie Public und Matthias Wesselmann für Mobility & Tourism sowie Public Affairs. Daneben soll eine an allen Standorten vertretene und übergreifend organisierte "Content Force" für die Produktion der Inhalte sowie für Social-Media- und Kanalmanagement zuständig sein. tt
stats