Exklusivinterview

Publicis-CEO Arthour Sadoun attackiert WPP

Publicis-Chef Arthur Sadoun ist zufrieden mit den Quartalszahlen
© Arthur Delloye
Publicis-Chef Arthur Sadoun ist zufrieden mit den Quartalszahlen
Arthur Sadoun, seit Juni 2017 Chef der Publicis-Gruppe, spricht in seinem ersten großen Interview in Deutschland Ende Januar 2018 über den Vormarsch der IT-Berater, die Entwicklung seiner Gruppe und die Situation im deutschen Markt. Dabei scheut er sich nicht, die Nummer 1 der Branche, WPP, direkt zu attackieren.
Man merkt ihm die gute Laune an: Das 4. Quartal lief besser als gedacht, der Umbau geht voran und – vor allem – die Gruppe fährt wieder große Etats ein.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats