Exklusivinterview

Publicis-CEO Arthour Sadoun attackiert WPP

   Artikel anhören
Publicis-Chef Arthur Sadoun ist zufrieden mit den Quartalszahlen
© Arthur Delloye
Publicis-Chef Arthur Sadoun ist zufrieden mit den Quartalszahlen
Arthur Sadoun, seit Juni 2017 Chef der Publicis-Gruppe, spricht in seinem ersten großen Interview in Deutschland Ende Januar 2018 über den Vormarsch der IT-Berater, die Entwicklung seiner Gruppe und die Situation im deutschen Markt. Dabei scheut er sich nicht, die Nummer 1 der Branche, WPP, direkt zu attackieren.
Man merkt ihm die gute Laune an: Das 4. Quartal lief besser als gedacht, der Umbau geht voran und – vor allem – die Gruppe fährt wieder große Etats ein.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats