Europa-Etat

Innocean sucht Mediaagentur für Kia und Hyundai

Hyundai und Kia suchen eine neue Mediaagentur für die europäischen Märkte sowie für Russland und die Türkei
© Hyundai
Hyundai und Kia suchen eine neue Mediaagentur für die europäischen Märkte sowie für Russland und die Türkei
Hyundai und Kia sind auf der Suche nach einer neuen Mediaagentur für ihr Europa-Geschäft. Das Auswahlverfahren für den Etat für die Märkte Europa, Russland und Türkei betreut mit Innocean Worldwide die globale Leadagentur der beiden Automarken. Der bisherige Etathalter Havas Media muss um das wichtige Mandat zittern.
Wie Innocean mitteilt, will die Agentur in den kommenden Wochen mehrere internationale Media-Netzwerke kontaktieren und zum Pitch einladen. Darunter wird auch Etathalter Havas Media, das seinen Sitz in Frankfurt am Main hat, sein. Das US-Geschäft, für das mit Canvas Worldwide das 2015 gegründete Joint Venture aus Innocean und Horizon Media zuständig ist, bleibt von dem Verfahren unberührt.


Das Auswahlverfahren wird vom Headquarter im koreanischen Seoul (Headquarter) sowie von der Europa-Zentrale in Frankfurt aus geführt. Hyundai und Kia gehören beide zur Hyundai Motor Group. Im Interbrand-Ranking der wertvollsten Marken der Welt belegt Hyundai 2018 den 36. Platz, Kia liegt auf Rang 71. tt
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats