Entscheidung gefallen

Track verteidigt Website-Etat von Mini

   Artikel anhören
Erfolg für Track-Chef Phillip Schilling: Seine Agentur bleibt Mini-Betreuer
© Simone Scardovelli
Erfolg für Track-Chef Phillip Schilling: Seine Agentur bleibt Mini-Betreuer
Der neue Etathalter ist der alte: Nach einem Pitch bleibt die DDB-Tochter Track die verantwortliche Agentur für die technische Umsetzung der globalen Website von Mini. Das bestätigt die BMW-Marke auf Anfrage. Das Nachsehen haben die Anbieter Experience One, Reply, Valtech und Ray Sono. Begleitet wurde das Auswahlverfahren von der Beratungsfirma Dr. Steiner & Carretero.
Der Pitch war nicht zuletzt deshalb bemerkenswert, weil er außerhalb des im vorigen Jahr etablierten Agenturkonstrukts "The Marcom Engine" stattfand, das sich auch um die digitale Produktkommunikation für die Marke Mini kümmern soll.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats