Engine Group

Jann Eicker wird Head of Digital and Innovation beim deutschen Ableger

   Artikel anhören
Jann Eicker wechselt von Sapient Razorfish zu Engine
© Publicis.Sapient
Jann Eicker wechselt von Sapient Razorfish zu Engine
Seit wenigen Wochen ist die britische Engine Group auf dem deutschen Markt aktiv. Jetzt meldet sie Zuwachs. Zum 1. Juli steigt Jann Eicker bei der von CEO Bodo Schiefer geführten Agentur in Düsseldorf ein. Er kommt von Sapient Razorfish, wo er als Director Business Development tätig war. Ebenfalls neu an Bord ist Senior Account Managerin Denise Thieme. Sie wechselt von Grey zu Engine.
Bei seinem neuen Arbeitgeber soll Eicker Digitalstrategien für den deutschen Ableger entwickeln und neue Geschäftsfelder aufbauen. Neben Content Marketing geht es dabei laut einer Mitteilung der Agentur vor allem um Aktivitäten in den Bereichen Customer Centric Marketing, Marketing-Automation und Data-driven Marketing. Bei Sapient Razorfish kümmerte sich Eicker mit der Unit "Emerging Experiences" um Kunden wie Borgward, Deutsche Telekom, Commerzbank, EnBW und Bosch. Frühere Stationen des heute 46-Jährigen waren Saatchi & Saatchi sowie Grey.

Von der zuletzt genannten Agentur wechselte neben Senior Account Managerin Thieme auch CEO Schiefer zu Engine. Er verantwortet den Aufbau des deutschen Standortes. Die Agentur ist unter anderem für den Energiekonzern Eon tätig. Im britischen Heimatmarkt gehört Engine zu den Top 5. Die bekannteste Marke der Gruppe ist die Werbeagentur WCRS. Hierzulande will man erst mal kleinere Brötchen backen. Bis Ende 2018 sollen etwa zehn Mitarbeiter auf der Payroll stehen. mam
stats