Elektrokleingeräte

Vizeum wird globale Mediaagentur der Groupe SEB

Karin Libowitzky ist CEO von Vizeum
© Dentsu Aegis Network / Vizeum
Karin Libowitzky ist CEO von Vizeum
Vizeum hat sich den globalen Media-Etat der Groupe SEB gesichert. Das börsennotierte Unternehmen mit Sitz im französischen Écully gilt als einer der führenden Hersteller von Elektrokleingeräten und Haushaltswaren. Wie Vizeum mitteilt, umfasst die Betreuung die Bereiche Digital & Offline Media sowie CX, CRM und E-Retail in 42 Ländern.

Laut der Agentur, die zum Dentsu Aegis Network gehört, sei die Groupe SEB auf der Suche gewesen nach einem Agenturpartner mit einem starken Netzwerk in wichtigen Metropolen wie Paris, New York City und Hong Kong sowie spezifischer Erfahrung im Management großer Markenportfolios. "Die Groupe SEB befindet sich in einem umfassenden Transformationsprozess. Medien sind dabei der Schlüssel, um globale Marken aufzubauen und eine stabile Kundenbeziehung durch Ausbau der Costumer Experience zu schaffen", sagt Thomas Le Thierry, Global President bei Vizeum.



Das französische Unternehmen, zu dessen Portfolio Marken wie Rowenta, Krups und Tefal, aber auch die 2016 übernommene Württembergische Metallwarenfabrik (WMF) gehört, steht bei seinen zukünftigen Agenturbeziehungen vor einem Wendepunkt, sagt Guillaume Planet, VP Media & Digital Marketing bei der Groupe SEB: "Bei Vizeum haben wir unsere Werte wiedererkannt, und gleichzeitig einen Partner gefunden, der die Kompetenzen mitbringt, die wir brauchen, um unsere wichtigste Herausforderung zu meistern: Ein Kundenerlebnis zu schaffen, das zu einem nachhaltigen Wachstumstreiber der Groupe SEB wird." ron


stats