Dr. Oetker Ristorante

BBDO haucht dem Werbe-Klassiker neues Leben ein

Der Spot endet in trauter Zweisamkeit
© Dr. Oetker
Der Spot endet in trauter Zweisamkeit
Seit gut 30 Jahren wirbt Dr. Oetker für seine Ristorante-Pizza mit dem Versprechen, dass man damit einen romantischen Abend wie beim Italiener erleben könne - egal wo. Nun hat BBDO Düsseldorf den Evergreen weiterentwickelt.
Der neue Spot, der im vergangenen Jahr bereits in 16 europäischen Ländern gestartet war und ab sofort auch in Deutschland zu sehen ist, zeigt mehrere Männer dabei, wie sie sich auf ein Dinner mit ihrer Liebsten und mit Ristorante vorbereiten. Dabei singen sie Verdis "La Donna é Mobile", das bereits seit der ersten Werbung der Marke im Jahr 1989 im Einsatz ist. Die Stimmen der Protagonisten vereinigen sich schließlich zu einem Chor, der hoch über den Dächern einer offenbar italienischen Stadt erklingt. 
Verdis Klassiker, zwei Verliebte, eine Pizza: Diese Idee ist so ikonisch, dass es dafür 2016 einen GWA-Effie in der Kategorie Evergreen gab. Doch warum ein Rezept, das seit drei Jahrzehnten funktioniert, überhaupt weiterentwickeln? Dr. Oetker begründet dies mit der globalen Ausrichtung der Marke Ristorante, die inzwischen in 30 Märkten beworben wird, und der digitalen Adaptierbarkeit. 


Bei BBDO Düsseldorf zeichnen Kristoffer Heilemann, Veikko Hille, Antje Schnottale und Philipp Alings (Kreation), Karin Ferber und Sabine Lorenzen (Beratung) sowie Carolin Hochstrate (Producerin) verantwortlich. Die Filmproduktion übernahm Anorak mit den Producern Tobias Steinhauser und Annika Lange, Regie führte Tom Schlagkamp. Um die Postproduktion kümmerte sich Chamaeleon. Die Musik kommt von Amp, den Sound mischte Studio Funk ab. ire
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats