Digitalchef mit 25

Thjnk holt Vincent Hartig als Head of Digital an Bord

Vincent Hartig wechselt von Publicis Emil zu Thjnk
© Linkedin
Vincent Hartig wechselt von Publicis Emil zu Thjnk
"Head of ..." wird man in großen Agenturen normalerweise erst ab einem bestimmten Alter - und nicht mit Mitte 20. Thjnk geht jetzt einen anderen Weg und macht den erst 25-jährigen Vincent Hartig zum Digitalchef. Der neue Mann kommt von der Mercedes-Agentur Publicis Emil, wo er als Senior Account Executive für die Region Europa zuständig war.
Bei der WPP-Tochter Thjnk soll er als Head of Digital das Digitalgeschäft inhaltlich und quantitativ ausbauen. In dieser Funktion löst er Jan Bechler ab, der zuletzt allerdings nur noch auf 20-Prozent-Basis für die Agentur tätig war - und auch weiterhin bleiben soll. Allerdings verfolgt Bechler verstärkt eigene Aktivitäten, zum Beispiel mit seiner Firma Finc3.


Bevor Hartig die Aufgabe bei Publicis Emil übernahm, war er als Assistent von Horst Wagner, Chairman von Publicis Communications in Deutschland, tätig. "Vincent Hartig lebt digitale Transformation wie wenige andere und ist Überzeugungsdienstleister wie wir. Wir freuen uns auf ihn und auf alles, was wir gemeinsam für unsere Kunden erreichen werden", sagt Agenturchefin Karen Heumann.

Bis es soweit ist, werden sie und ihr Team sich allerdings noch ein wenig gedulden müssen. Hartig steigt zum 1. Juli bei Thjnk ein. Der neue Digitalchef verfügt über einen Doppel-Master of Science in International Business aus Frankreich und Irland. mam
stats