Dentsu Aegis Network

CEO Jerry Buhlmann hört auf, Tim Andree wird Nachfolger

Jerry Buhlmann scheidet zum Jahresende als CEO von Dentsu Aegis Network aus
© DAN
Jerry Buhlmann scheidet zum Jahresende als CEO von Dentsu Aegis Network aus
Stabwechsel bei der Agenturholding Dentsu Aegis Network: CEO Jerry Buhlmann tritt zum Jahresende ab und übergibt seine Aufgaben an Executive Chairman Tim Andree, der damit künftig in einer Doppelfunktion an der Spitze der Gruppe steht. Das teilt das Unternehmen via Presseerklärung mit, allerdings ohne Gründe für den Schritt zu nennen. Buhlmann, 59, soll der Muttergesellschaft Dentsu vorerst als "Special Advisor" erhalten bleiben.
Der Mediamanager war seit 2010 das Gesicht der Gruppe, zunächst als CEO von Aegis, nach dem Verkauf an die japanische Werbeholding dann ab März 2013 als Chef von Dentsu Aegis Network. "Nach neun Jahren als CEO von Dentsu Aegis Network und davor Aegis Group bin ich sehr stolz auf das, was die Organisation in dieser Zeit erreicht hat", sagt Buhlmann zum Abschied. Unter seiner Führung konnte die Gruppe ihren Umsatz in den letzten fünf Jahren von 1,8 Milliarden auf 3,6 Milliarden britische Pfund verdoppeln. Rund 60 Prozent davon kommen aus dem digitalen Geschäft.


Zudem hat Dentsu Aegis sein Angebot kontinuierlich erweitert. Ursprünglich als klassische Mediaagenturgruppe mit Marken wie Carat und Vizeum gestartet, gehören zu dem Verbund heute auch Agenturen aus anderen Disziplinen wie Isobar, McGarrybowen, Merkle und MKTG. Zuletzt wurde die im deutschsprachigen Raum aktive Digitalagentur Namics übernommen. Weltweit ist Denstu Aegis Networks in 145 Ländern aktiv und beschäftigt mehr als 40.000 Mitarbeiter.

Der neue Chef Tim Andree ist seit 2006 an Bord. Neben seinen Funktionen bei Dentsu Aegis als Executive Chairman und künftig auch CEO ist er darüber hinaus Board-Mitglied und Executive Vice President bei der japanischen Muttergesellschaft Dentsu. Vorherige Stationen des Managers waren Toyota, Canon, BASF und die National Basketball Association. Andree war früher als Spieler beim US-Topclub Chicago Bulls aktiv. mam 

Themenseiten zu diesem Artikel:
stats