Zwischen KI, Kreation und digitaler Transformation

Die Erfolgsgeschichte der Digitalagentur Denkwerk

   Artikel anhören
Bei den Denkwerk-Chefs Marco Zingler und Jochen Schlaier läuft es derzeit sowohl in Sachen Kreation als auch wirtschaftlich rund
© Denkwerk
Bei den Denkwerk-Chefs Marco Zingler und Jochen Schlaier läuft es derzeit sowohl in Sachen Kreation als auch wirtschaftlich rund
Es gibt eine kleine Gruppe reiner Digitalagenturen, die in punkto Kreation dieses Jahr merkliche Spuren hinterlassen haben. La Red gehört ebenso dazu wie Demodern und Denkwerk. Letztere ist in dieser Riege nicht nur die größte Digital-Only-Agentur, sondern auch die kreativste. Im BVDW-Kreativranking stehen die Kölner auf Platz 3 hinter Jung von Matt und Serviceplan, beides bekanntlich keine reinen Digitaldienstleister. 

Schon vor zwei Jahren hat Geschäftsführer Marco Zingler erklärt, es könne nur eine Antwort auf das Eindringen der IT-Beratungen in den Werbemarkt geben: Kreativität. Während die klassischen Kreativage

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats